Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Überwachung der Kohlestaub-Beschickung bei der Primärfeuerung im Drehrohofen

Baustoffindustrie FlowJam S

Kunde:

Zementwerk (Deutschland)

Produkt:

Kohlestaub

geförderte Mengen:  

nicht bekannt

Leitungsdurchmesser:

DN 100

Einbauort:

Luftförderleitung Primärfeuerung Drehrohrofen

Anzahl der Systeme:

1

Laut Kunde bietet das Messsystem folgende Vorteile:

  • Überwachung der Kohleförderung
  • Erkennung von Materialverstopfung und Materialstillstand
  • Einfache Montage und Inbetriebnahme

Kundennutzen:

  • Anlagenkontrolle

 

Zum FlowJam S