Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Paddy - Korngrößenüberwachung

Der Paddy ist ein Partikelsensor zur Online-Überwachung der Korngrössenverteilung in Feststoffströmen.
Veränderungen hin zu feineren oder gröberen Korngrössen werden erkannt und mittels 4 … 20 mA-Trendausgang ausgegeben.

  • Überwachung bei pneumatischem Transport oder im Freifall
  • arbeitet mit neuster Mikrowellentechnologie in Kombination mit einer intelligenten Auswertesoftware
  • zur Überwachung von Mahl- oder Siebanlagen
  • Trendausgabe über 4 ... 20 mA-Ausgang
  • kein Bypass und keine Teilstromentnahme

Einsatzbereiche

Das Paddy-Messsystem findet seinen Einsatz in sämtlichen Prozessen, in denen Feststoffe gemahlen und gesiebt werden. Bei pneumatischen Transport oder im Freifall detektiert der Paddy eine Veränderung der Kongrössenverteilung und gibt diese über ein 4…20-mA-Signal aus.

Funktion

Das patentierte Messverfahren besteht aus zwei Mikrowellensensoren, welche das Frequenzspektrum des vom Feststoffstrom reflektierten Mikrowellensignals auswerten. Durch den Einbau in einen Venturi (bei pneumatischen Transport) oder nach Leitblechen (bei Freifalltransport) weisen die Frequenzverschiebungen und deren Häufigkeit auf die Zunahme bzw. Abnahme feinerer oder gröberer Körnungen hin.

Montageanleitung

Am ausgewählten Installationsort werden zwei Sensoraufnahmen in dem geforderten Abstand angeschweißt. Danach wird durch die Sensoraufnahme hindurch eine 20-mm-Bohrung durch die Rohrwandung gebohrt. Der Sensor wird anschließend auf die Wandstärke angepasst, eingesetzt und mit Hilfe der Überwurfmutter fixiert.

Technische Daten

Applikationsbeispiele

Keine Nachrichten verfügbar.

Weitere Materialflussmessgeräte