Zum Inhalt springen Menü

Sie sind hier:

Anwendungsnewsletter 5/2017

Dusty überwacht Qualität von Presswerkzeugen

Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln

Die Anwendung

Ein Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln produziert mit Presswerkzeugen maschinell Pulvertabletten mit verschiedenen Inhaltsstoffen. Die bei der Herstellung eingesetzten Presswerkzeuge nutzen sich im Laufe der Produktion ab. Bei steigender Abnutzung erhöht sich der Staubgehalt in der Abluft des Pressautomaten, da keine saubere Tablettenpressung mehr stattfindet. Unser Kunde möchte in dieser Applikation den Staubgehalt in der Abluft des Pressautomaten kontinuierlich messen und somit einen Rückschluss auf den Zustand des eingesetzten Presswerkzeuges ziehen. Das verwendete Staubmessgerät soll bei Überschreiten eines Grenzwertes, also eines definierten Staubgehaltes in der Abluft, ein Signal generieren. Dadurch ist der Wartungsbedarf des eingesetzten Presswerkzeuges und ein erforderlicher Austausch zeitnah erkennbar.

Prozessdaten

Kunde: Sanotact GmbH, Münster (Deutschland)
Material: Magnesiumpulver
Menge: 20 mg/m3
Einbauort: Abluftkanal einer Tablettenpresse
Funktion: Messung des Staubgehalts in der Abluft einer Tablettenpresse

Die Lösung

Der Dusty überwacht Reinseiten nach Filtern zuverlässig und ohne Zeitverzug auf Filterbrüche. Er wird in metallischen Kanälen, in denen Staubpartikel im Gasstrom detektiert werden sollen, eingesetzt. In dieser Applikation dient der Dusty zur Überwachung der Abluft einer Tablettenpresse. Durch die Überwachung der Abluft kann ein direkter Bezug zur Qualität des verwendeten Presswerkzeugs hergestellt werden, da zunehmende Abnutzung eine erhöhte Staubbildung verursacht. Diese Staubbildung detektiert der Dusty und generiert einen Alarm. Der Produktionsprozess kann somit ohne Zeitverzögerung gestoppt werden, um notwendige Instandhaltungsmaßnahmen durchzuführen.

Der Anwendernutzen

  • einfache Überprüfung von Instandhaltungszyklen
  • einfache Qualitätsüberprüfung
  • Einsparung von Zeit und Material